Schüleraustausch 2018

16 SchülerInnen der Klasse 8c und drei Schülerinnen der Klasse 8a nahmen mit Frau Hamlescher und Herrn Burkhardt am Schüleraustaustauch 2018 teil.
Am Sonntag, den 22.April flogen wir von Stuttgart nach Barcelona. In St. Esteve wurden wir von unseren Austauschschülern und ihren Eltern herzlich begrüßt. Danach ging es heim in die Familien.
Am Montag lernten wir die Schule und das Städtchen St. Esteve bei einem Rundgang kennen. Es war „Sant Jordi“- Tag, an dem traditionell Männer ein Buch und Frauen eine Rose geschenkt bekommen. Nachmittags fuhren wir nach Barcelona, wo wir den berühmten Parc Guell, der von Antonio Gaudi gestaltet wurde, besichtigten.
Dienstag besichtigten wir Barcelona: Passeig de Gràcia, Placa Catalunya, Ramblas, Barri Gotico und die Kathedrale. Wir sahen einige interessante Bauten von Gaudi und viele wunderschöne Häuser im Jugendstil, der hier „Modernism“ heißt. In einem typisch spanischen Restaurant aßen wir zu Mittag und konnten anschließend in Kleingruppen ans Meer oder ins Shoppingcenter “Magnum“.
Mittwoch fuhren wir alle zusammen nach Sitges, einem malerischen Städtchen am Meer, wo wir eine Stadtführung hatten und anschließend am Strand „chillen“ konnten.
Donnerstag stand Montserrat auf dem Programm. Nach einer einstündigen Fahrt erreichten wir den Berg, auf dem das berühmte Kloster steht. Wir machten eine Wanderung zum „St.Michel`s Cross“ und hörten die bekannten Chorknaben des Klosters in der Kirche singen. Abends feierten wir in der Schule mit unseren Austauschschülern eine Abschiedsparty.
Am letzten Tag hatten wir verschiedene Aktivitäten in der Schule.
Nachmittags mussten wir uns dann von den Gastfamilien verabschieden und fuhren zum Flughafen Barcelona, von wo wir nach Stuttgart flogen und spätabends in Althengstett ankamen.
Für uns alle war es eine unvergessliche Woche mit vielen neuen Eindrücken und super Erlebnissen.

Vom 13.Mai bis 19.Mai machten die Spanier dann ihren Gegenbesuch.

Wir zeigten ihnen Althengstett und die Schule, machten einen Ausflug nach Tübingen und Waldenbuch (Ritter Sport), eine Wanderung nach Hirsau (Kloster) und Calw Stadtrallye). Die spanischen Austauschschüler besuchten das Mercedesmuseum in Stuttgart und lernten die Stadt etwas kennen. Abends trafen wir uns meistens, um gemeinsam etwas zu unternehmen.
Als die Spanier am 19.Mai zum Flughafen fuhren, gab es auf beiden Seiten Abschiedstränen.
Wir haben neue Freunde gefunden, mit denen wir auch nach dem Austausch noch teilweise in Kontakt stehen, indem wir uns auf Englisch Nachrichten schreiben. Auch unsere Eltern fanden den Austausch gelungen und bedankten sich für den Einsatz der Lehrer, die alles geplant und betreut hatten.

Ich stimme zu

Unsere Internetseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service und eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn sie auf der Website weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Einstellungen finden Sie hier.