Abschlussfeier 2019

Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling
Unter diesem Zitat von Laozi stand die Abschlussfeier der Realschule Althengstett am Freitag, 19. Juli 2019 in der Festhalle Althengstett.

„Gemeinsam sind wir Luis & Philip“, so stellten sich die beiden Schülermoderatoren (Luis Mühmer (li) Philip Hatzimanolis-Mayer) des Abends vor.
Sie führten souverän und überaus unterhaltsam durch das Programm.
Umrahmt wurde die Zeugnisübergabe musikalisch durch drei Schülerinnen der Abschlussklasse (Nathalie Härter, Jessie-Marie Bauer, Lea Schütz)
und der Bläserklasse.

95 Schülerinnen und Schüler wurden von Frau Christa Wurster-Zischler nach bestandener Abschlussprüfung verabschiedet.
Besonders geehrt wurde Tim Engelland als Schulbester mit einem Notendurchschnitt von 1,1. Über diese gute Leistung hat sich auch seine Klassenlehrerin Julia Kühl gefreut.
Elternbeiratsvorsitzende Petra Engelland entführte die Festgäste in ihrem Grußwort zu einem Schwimmbadbesuch.
"Wenn ihr eure Richtung kennt, dann kommt ihr auch ans Ziel. Wenn die Wellen gegen euch sind oder euch das Wasser in eine ungewollte Richtung drängt, seht das als eure Chance: Wer einmal schwimmen gelernt hat verlernt es nie. die Muskeln brauchen noch etwas Training, aber ihr könnt es und werdet es schaffen. ... Ich wünsche euch einen langen Atem, damit ihr in stressigen Zeiten ab- und zu auch mal untertauchen könnt, und den Mut, auch mal gegen den Strom zu schwimmen, denn nur wer gegen den Strom schwimmt, der gelangt zur Quelle."



Ich stimme zu

Unsere Internetseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service und eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn sie auf der Website weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Einstellungen finden Sie hier.